• jessicayiser

Deathbound: SERAPH 2022 Nominierung

"Deathbound" wurde für den Indie-Seraph 2022 nominiert! Neben elf weiteren Selfpublishing-Titeln hat "Deathbound" die Chance in der Kategorie "Bester Independent-Titel" mit dem Phantastikpreis ausgezeichnet zu werden. Eine große Ehre für mich und ich bin gespannt auf die Verleihung. Im März soll der Preis auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse, sofern sie stattfinden kann, verliehen werden. Neben dem Indie-Seraph werden außerdem noch Preise in den Verlags-Kategorien "Bestes Buch" und "Bestes Debüt" vergeben. Ich drücke die Daumen für alle Nominierten! Hier geht's zur offiziellen Pressemitteilung der Phantastischen Akademie.