autorenfoto-bearb.JPG

Über die Autorin

Jessica Iser wurde 1991 in Südhessen geboren. Schon in jungen Jahren hielt sie ihre blühende Fantasie mit Wörtern und Zeichnungen auf Papier fest. Heute widmet sie als Autorin und Bibliothekarin einen Großteil ihres Lebens den Büchern. In ihren Geschichten ist sie überwiegend im Bereich der dunklen Phantastik von Urban Fantasy bis Horror unterwegs, wagt sich aber auch gerne an andere Genres heran. Ihr Debütroman »Deathbound« wurde für den Phantastikpreis Seraph 2022 in der Kategorie "Bester Independent-Titel" nominiert.

50%2520Red%2520Rose%2520Petals%2520Photo